Pois rouge (Abrus precatorius) Paternostererbse

Par défaut

Pois rouge (Abrus precatorius) Paternostererbse

pois-rougepois-rouge-abrus-precatorius

FR – Pois rouge (Abrus precatorius) ou haricot paternoster, est un arbuste grimpant de la famille des Fabaceae.
Toxicité : La graine est hautement toxique. Elle contient de l’abrine (un ensemble de 5 glycoprotéines voisines de la ricine) qui en fait l’une des plantes les plus dangereuses au monde. Croquer une seule graine peut être mortel pour un enfant.

DE – Die Paternostererbse (Abrus precatorius), auch Paternosterbohne oder Krabbenaugenwein genannt, ist eine Giftpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).
Giftigkeit : Schon eine einzige Erbse kann tödlich sein. Die Samen enthalten das hochgiftige Abrin, ein Toxalbumin, das in seinen toxischen Eigenschaften dem aus Ricinussamen stammenden Ricin ähnelt und auch den Schlangengiften ähnlich wirkt.
Die Paternostererbse enthält ca 0,08 % des Proteins Abrin in den Samen. Abrin hat einen ähnlichen Aufbau wie das Ricin der Rizinusstaude (Ricinus communis). Abrin setzt sich aus vier verschiedenen Komponenten zusammen, die als Abrin a bis d bezeichnet werden. Abrin a ist die toxischste der vier Verbindungen.

EN – Abrus precatorius, known commonly as jequirity, Crab’s eye, or crab’s eye creeper, cock’s eyes, rosary pea, paternoster pea, love pea, precatory pea or bean, prayer bead, John Crow Bead, coral bead, red-bead vine, country licorice, Indian licorice, wild licorice, Jamaica wild licorice, Akar Saga, coondrimany, gidee gidee, Jumbie bead ratti/rettee/retty, or weather plant, is a slender, perennial climber that twines around trees, shrubs, and hedges. It is a legume with long, pinnate-leafleted leaves.

Publicités